Montag, 7. August 2017

~Rezension~ Per Handschlag für immer von Lotte R. Woess

Worum gehts?

Ein Vertrag. Ein Pakt. Ein Handschlag.
Für immer?

Nur ein Ehevertrag samt Marketingtrick vereint Nora und Klaus. Die mollige Besitzerin einer Schokoladenmanufaktur und der enttäuschte Leiter einer renommierten Backwarenfirma wollen gemeinsam ein neues Produkt auf den Markt bringen. Gefühle haben in dieser Partnerschaft keinen Platz. Zu sehr sind die beiden mit Vorurteilen und persönlichem Ballast behaftet. Doch dann bekommt das Paar einen unberechenbaren Mitspieler 

**********************************************

Meine Meinung:

Per Handschlag für immer war mein erster Roman von Lotte R. Wöss. Am Cover wäre ich sicher
in der Buchhandlung vorbei gelaufen, da es mich nicht auf den ersten Blick anspricht. Allerdings, im 
nachhinein betrachtet, passt es wunderbar zur Geschichte. Der Klappentext hat mich 
neugierig gemacht, denn er verspricht eine sehr interessante Liebesgeschichte.

Und diese habe ich auch bekommen. Nora hat eine erstmal komische Idee ihre Schokoladenmanufaktor wieder mit an die Spitze zu bringen. Sie will den Leiter einer renomierten Backwarenfirma heiraten. Um dann den Hochzeitskuss, eine neue Sorte, groß
raus zubringen. Der Leiter Klaus ist natürlich von dieser Idee wenig begeistert und versteht auch nicht so recht, wie man auf eine solche kommt. 
Nachdem Nora dann hochkannt aus dem Büro geschmissen wurde, kann Klaus die Unterlagen zu dem Projekt lesen, denn Nora hat diese in ihrer Eile liegen lassen. Und so kommt eins zum anderen. 

Die Geschichte nimmt ihren Lauf und es passieren immer wieder unvorhersehbare Wendungen, die die Story interessant machen.
Auch behandelt sie ein heute aktuelles Thema. Kommt es auf Äusserlichkeiten an? Zählen innere Werte? Was ist wirklich wichtig?

Lotte Wöss hat hier wirklich eine schöne Liebesgeschichte mit vielen Irrungen und Wirrungen geschaffen. Sie ist super angenehm zu lesen gewesen, da der Schreibstil locker und leicht war. Sehr passend zur Geschichte. Es gab auch einige Stellen zum Schmunzeln, aber 
auch einige, die mich nachdenklich zurück gelassen haben. 

Von mir gibts eine Buchempfehlung für "Per Handschlag für immer". Es ist eine super schöne Geschichte, die sich schön zwischendurch lesen lässt. 


⭐⭐⭐⭐


******************************************
Die Autorin:
Schon als Kind kritzelte die Autorin sämtliche Schulhefte voll. Sie unterhielt zahlreiche Kinder mit selbst erfundenen Geschichten. Ihre Protagonisten sind Menschen, die sich nicht in ihr Schicksal fallen lassen, sondern Auswege suchen. Es hat sie immer schon fasziniert, Lösungen für Probleme zu suchen.

www.amazon.de



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen