Dienstag, 8. August 2017

~Rezension~ Herzturbulenzen von Josie Kju



Worum gehts?
Du weißt nicht, wie viel Zeit dir noch bleibt.
Total verliebt genießen Mona und Leevi ihr gemeinsames Leben. Doch als Leevis Band schlagartig in ernsthafte Schwierigkeiten gerät, wird es turbulent. Gleich mehrere Millionen sind verschwunden. Wem können sie jetzt noch vertrauen? Heimlich stellt Mona Nachforschungen an. Und während sie schon wieder einer neuen Idee nachjagt, geschieht ein furchtbarer Unfall. Mona schwebt in Lebensgefahr! Wird sie wieder aufwachen? Leevis Welt gerät aus den Fugen, sein Herz droht zu zerbrechen. Ein Kampf um Leben, Liebe und Glück beginnt.

*******************************************************************
Meine Meinung:
Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar

Wieder haben wir ein wunderschönes Cover und einen interessanten Klappentext.
Grade weil es eine Fortsetzung ist wollte ich es unbedingt lesen.

Erstmal muss ich sagen, dass ich toll finde, dass Josie Kju mit "Was bisher geschah" anfängt. Wir erfahren nochmal in der Zusammenfassung was im ersten Teil so war. So kommt man wieder gut in die Geschichte rein, selbst wenn der erste Band schon eine Weile her ist.

Erste Zeilen:
Am nächsten Morgen bekamen wir ein tolles Frühstück bei Ellen und Leevi fragte sie sofort, ob wir eine weitere nacht im Hotel bleiben dürften, weil er unbedingt das Nonnenbett ausprobieren wollte.
Pos. 75

Wir sind wieder mit Mona und Leevi unterwegs und gehen mit ihnen auf eine Reise.
Sie lernen sich immer mehr kennen und lieben. Aber das Leben meint es nicht immer gut
mit einem. Es passieren Dinge, die die beiden auf eine Harte Probe stellt. Und sie versuchen
sie so gut es geht zu meistern. Ob sie alles schaffen müsst ihr selbst lesen :)

Die Charaktere sind wieder toll ausgearbeitet und ich habe mich mit Leevi und Mona wieder wohl gefühlt.  Ich habe teilweise mit den Beiden gelitten, aber auch ein wenig geschmunzelt. 
Ich bin dieses Mal auch gleich viel besser in das "Denglisch" von Leevi rein gekommen, da ich es schon kannte. Und ich finde auch, dass grade Dieses Leevi als Charakter viel lebendiger erscheinen lässt.

Auch hier ist der Schreibstil von Josie Kju super angenehm und flüssig zu lesen. Ich kam gut durch
die Seiten. Auch war es immer wieder spannend und absolut nicht langweilig


Eine schöne Geschichte mit tollen Charakteren und einem tollen Schreibstil. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung

⭐⭐⭐⭐⭐

Mehr Infos hier auf Amazon
**********************************************************
Die Autorin:

Die Romantikautorin Josie Kju schreibt nicht nur Liebesromane, sie ist auch selbst über alle Maßen romantisch und verträumt. Dazu ist sie ein klitzekleines bisschen verrückt, eine reichliche Brise verpeilt, eine Portion flippig und treibt so ziemlich alle Lebewesen um sich herum mit ihrem Chaos in den Wahnsinn. 
Schreiben bringt Ordnung in ihren Kopf und ihr Leben. Sie schreibt überall, selbst in der Badewanne. In der ganzen Wohnung sind kleine Zettel mit genialen Ideen, Satzteilen und Szenen verteilt, die sie auf keinen Fall vergessen darf! Ideen, die sie im Stehen und Gehen überfallen und sofort festgehalten werden müssen. 
Josie Kju will unerkannt bleiben und nicht sagen, wer sie eigentlich ist. Vielleicht, weil sie im wahren Leben ganz anders ist - oder - vielleicht auch genau so wie Du sie eben kennengelernt hast. Wer weiß?

Quelle:
www.amazon.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen