Montag, 13. März 2017

~Rezension~ Morgen lieb ich dich für immer von Jennifer L. Armentrout


Morgen lieb ich dich für immer von Jennifer L. Armentrout
Danke an das Bloggerportal und CBT-Verlag für das ReziEbookl
*************************************************************************
Inhalt:
Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt …
****************************************************************************
Meine Meinung:

Das Cover ist wundervoll passend zur Geschichte, genau wie der Titel.

Für alle die noch auf der Suche nach ihrer Stimme, und für die, die sie schon gefunden haben.
Seite 7

Ich musste schon auf den ersten Seiten ein Tränchen verdrücken, denn im Prolog wird
aus der Vergangenheit erzählt.
Die beiden Protagonisten sind mir von der ersten Seite an symphatisch. Obwohl Mallory ein
sehr ruhiges und schüchternes Mädchen ist, mag ich sie sehr. Sie hat als Kind viel durch
gemacht und versucht das alles zu überwinden.
Rider ist ein toller Charakter, er will immer und überall helfen, und vergisst sich selbst dabei.
Aber beide entwickeln sich unheimlich in diesem Buch. Es tut wahnsinnig gut zu sehen wie beide
wachsen und grösser werden.
Es war ab und zu schwer zu lesen, was da passiert und warum sie reagieren wie sie reagieren. Man bekommt hier das was in der Vergangenheit passiert, nicht direkt mit, aber durch Mallorys Gedanken und Träume erfährt man doch was geschehen ist.

"Du gibts dich selbst auf, bevor jemand anderer tn kann." Seite 325

Über die Geschichte selbst will ich gar nichts weiter sagen, denn das müsst ihr unbedingt selbst
lesen. Aber der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist toll und angenehm zu lesen. Ich habs in super kurzer Zeit gelesen, nein eigentlich eher inhaliert. Die Autorin hat es geschafft mich mitten ins Geschehen zu katapulltieren und es war ein emotionales Gefühlschaos.

Ich habe geweint (viel geweint wie lange nicht mehr), geschmunzelt, ich war wütend und hab mich manches Mal geärgert.

Die Geschichte wird aus Mallorys Sicht erzählt und man erfährt so viel aus ihrem jetzigem Leben
und aus ihrer Vergangenheit. Soviele Gedanken und Gefühle, die in diesem Buch super beschrieben werden.
Ich habe mich nach der Hälfte gefragt, warum ich vorher noch kein Buch von Jennifer L. Armentrout gelesen habe. Das werde ich auf jedenfall nachholen.

Lieblingsbuch
************************************************************************
Format: Kindle Edition 9,99€
Dateigröße: 2060 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 545 Seiten 12,99€
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3570311414
Verlag: cbt (13. März 2017)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B01MYWQ3LG

************************************************************************
Die Autorin:
Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden in West Virginia. Wenn sie nicht gerade mit dem Schreiben eines neuen Buches beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Ihre E-Books waren in den USA auf Anhieb so erfolgreich, dass sie kurze Zeit später in den Druck kamen und sofort auf die Spitze der New-York-Times-Bestsellerliste kletterten.

Quelle: www.cbt-verlag.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen