Montag, 27. Februar 2017

~Rezension~ Lena in Love - Tanz mit mir von Sina Müller



Lena in Love - Tanz mit mir von Sina Müller
*******************************************************
Inhalt:
"Ein bisschen verliebt sein, geht nicht"
Tanzen – Leben – Lieben: Lena ist bei allem mit Leidenschaft dabei.
Ein letztes Schuljahr trennt sie noch von ihrem großen Traum, an der
Motion Dance Academy eine Tanzausbildung zu beginnen.
Ein Jahr, in dem die Sechzehnjährige nach ihrer verkorksten Beziehung
mit Ben die großen Liebe finden möchte. Sunnyboy Luca hat dabei Traummannqualitäten:
charmant, zuvorkommend und zärtlich. Es könnte so einfach sein, wenn da
nicht noch Lucas Zwillingsbruder Noah wäre, der Lenas Gefühle gehörig durcheinander bringt.
*******************************************************
Meine Meinung:
Erstmal danke an die Autorin Sina Müller für das Bereitstellen des Rezensionsexemplars. :)

Das Cover gefällt mir sehr gut, es ist schlicht aber schick und zum Titel passend.

Ersten Zeilen
Ich zwang den Blick von der SMS, die vor gut einer Woche mein Leben verändert hatten.
Natürlich kannte ich die wenigen Worte inzwischen auswendig.

Lena´s Charakter ist leidenschaftlich, symphatisch, humorvoll und stark. Sie weiss, was sie will
und hängt sich dementsprechend auch rein. Andere Sachen, die sie nicht so interessieren, lässt
sie schleifen. Lena´s Leidenschaft ist das Tanzen, in dem sie sich selbst findet.

Luca ist der typische Sunnyboy und Traum aller Schwiegermütter :) Lebensfroh, zuvorkommend und fleissig. Er ist mir fast ein bischen zu glatt. Ihm hätten auch ein paar Kanten gut getan, auch wenn
er den netten Zwilling darstellt.

Noah ist das genaue Gegenteil von Luca. Er ist verschlossen, ein bischen düster und unsicher.
Ihn mochte ich von Anfang an sehr, auch wenn er schwieriger und undurchsichtiger ist.
Lena lernt erst Noah kennen und ist von ihm fasziniert, später lernt sie dann auch Luca kennen. Und auch er hat was, dass Lena ihn lieben lässt. So entsteht ein Kampf, den Lena mit sich selbst führt. Es scheinen vielen Dinge mit rein zuspielen und es kommen immer wieder Wendungen, die ich nicht unbedingt erwartet hätte.
Die Geschichte ist in allen Einzelheiten gut durchdacht und für mich total stimmig. Ich konnte mich schnell einfinden, da einmal aus der Sicht von Lena und einmal aus Noah´s Sicht geschrieben worden ist. Für mich war es so sehr einfach den Gedankengängen von beiden zu folgen, denn sonst wäre ich sicher ein paar Mal schier verzweifelt.

Der Schreibstil von Sina ist super und flüssig. Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen und es hat mir Spaß gemacht von Seite zu Seite zu lesen und weiter zu erfahren, was als nächstes passiert.
 Mir waren allerdings die Textstellen, in denen es um Noahs Hobby, dem Biken, geht ein wenig zu lang und die Stellen  um Lenas Hobby zu kurz :) Bis dann eine bestimmte Stelle in der Geschichte kam, wo mir dann klar wurde, warum der Titel noch so heissen könnte :)
Aber das müsst ihr selbst lesen.

Ich bin froh den zweiten Teil auch gleich hier zu haben, denn das Ende war nicht sehr befriedigend. Es ist sooo offen?!? das Ende.... es könnte jetzt alles passieren :)

Alles in allem ein tolles Buch rund um Liebe, Freundschaft, Vertrauen und einem Traum.

Bewertung : Lieblingsbuch
****************************************************************
Format: Kindle Edition 3,99€
Dateigröße: 941 KB
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B015G4PN8I




*******************************************************************




  • Die Autorin:

  • Viele Autoren fingen früh zu schreiben an. So auch Sina Müller, die mit Vorliebe Spickzettel schrieb und kurze Nachrichte an ihre Freundinnen im Unterricht hin und her schickte. Mit dem belletristischen Schreiben sollte es aber erst später losgehen. Während ihrer Arbeit im Marketing, entdeckte sie ihre Liebe zum Schreiben. Doch die Werbetexterei bietet nur beschränkt Raum für all die Geschichten, die erzählt werden wollen.

    Neben der Familie, dem Arbeiten und dem Leben als Autorin, verschlingt sie Bücher, tanzt leidenschaftlich gerne auf Konzerten, klettert und genießt das Leben in vollen Zügen.

    An der Schule des Schreibens eignete sie sich das nötige Handwerkszeug an und traute sich 2012 schließlich an die Öffentlichkeit. Beim Panem-Schreibwettbewerb von triboox und dem Oetinger-Verlag sicherte sie sich unter rund 400 Einsendern auf Anhieb den dritten Platz im Expertenpreis.

    Derzeit arbeitet die Autorin an einem Spin-Off von ihrem Debüt "Josh & Emma". Der Roman um den Bassisten Tom wird voraussichtlich im Sommer 2017 erscheinen.

    Mehr über Sina Müller erfahrt Ihr unter https://www.sina-mueller.eu, https://www.facebook.com/sinamuellerautorin und https://www.amrun-verlag.de/sinamueller


    Quelle: www.amazon.de

    Kommentare:

    1. Liebe Kerstin, tausend Dank für deine wundervolle Rezension! Ich freue mich sehr über deine Worte - auch über die Anregungen, was dich nicht zu hundert Prozent überzeugen konnte. In Band 2 wird Lena mehr tanzen - die Anregung hatten bereits einige. Und wie sich Luca entwickelt ... das verrate ich noch nicht ;-)
      Viel Spaß mit Band 2 und lieben Dank für deine Mühe
      Sina

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Sina :) Ich danke dir für den tollen ersten Band von Lena in Love. Ich bin heute gleich mit dem zweiten angefangen, musste einfach wissen wie es weiter geht :)

        Löschen