Samstag, 29. Juli 2017

~Rezension~ Herzvibrieren von Josie Kju



Worum gehts?

Mona macht Ferien in Finnland. Sie will einfach nur ihre Ruhe haben und das Thema Männer ist für sie sowieso abgehakt. Das ändert sich, als der lustige Musiker Leevi in ihr Leben poltert, sie mitten in der Nacht aufweckt und ihre Tränen einfach wegküsst. Mit ihm zusammen zu sein lässt ihr Herz vibrieren. Doch dann geht Leevi für ein Jahr nach Australien. Die Sehnsucht ist groß. Wie werden sie die Zeit ohne einander überstehen? Und kann die Liebe wirklich ganze Kontinente überwinden?

********************************************************

Meine Meinung:

Das Cover ist sehr schön und gefällt mir super.

Erste Zeilen:
Ich saß an meinem See und war gerade in ein Buch vertieft, als ich den Kies auf der Zufahrt knirschen hörte. Ich hob meinen Kopf: ein großer blonder Mann kam auf mein Grundstück.

Die Story um Mona und Leevi ist wunderschön. Mona ist eine Singlefrau und macht Urlaub in
Finnland, um sich zu entspannen und mal etwas Abstand von allem zu bekommen. Sie einiges
durchmachen müssen und braucht das jetzt. In ihrem Urlaub lernt sie Leevi kennen. Leevi ist
ein Musiker und lebt ein recht unbeständiges Leben. Er hat Abends Auftritte mit der Band und
schläft dann bis Mittags. Ganz anders Mona...Sie hat einen normalen Job, steht früh auf und geht 
früh schlafen. Trotzdem ist da eine gewisse Anziehungskraft von ersten Moment des Kennenlernens.

Die beiden Protagonisten sind mir sehr sympathisch und ich mag beide sehr gerne. Sie sind super
beschrieben und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Super finde ich, dass es sich mal um 
ältere Protagonisten handelt, Mona ist Ü40 und Leevi (ich hatte die ganze Zeit Samu von Sunrise Avenue vor Augen) ist 37 Jahre alt. Meistens findet man ja in solchen Geschichten eher die jüngere Generation. Leevi spricht hier entweder englisch oder denglisch. Erst fand ich es etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach ein paar Seiten gewöhnt man sich dran. Es verleiht dem Charakter Lebendigkeit und macht auch die Story authentisch. 
Die Familie von Leevi war mir auch gleich sympathisch, vor allem Leevis Granny. Sie hat mir öfter mal ein Schmunzeln auf die Lippen gelegt. 

Es gibt Begegnungen im Leben, die fühlen sich an wie die ersten Sonnenstrahlen im Frühling; warm und vielversprechend.

Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Leevi und Mona. Das gefällt mir persönlich immer gut. Ein Kapitel wird aus der Sicht von Granny erzählt, welches ich auch toll fand.

Josie Kju´s Schreibstil hat mich auch echt überrascht. Er ist super flüssig, humorvoll und sehr gut zu lesen. Die Seiten sind im Grunde nur so dahin geflogen, bis auf paar kleiner Passagen. Bei diesen war es mir teils zu lang und ausschweifend erzählt. Trotzdem kam ich sehr gut durch die Seiten und hatte ein schönes Lese-Vergnügen.

Eine schöne Liebesgeschichte, die man super lesen kann. Auf alle Fälle ein tolles Buch mit einem schönen Schreibstil. Ihr solltet es lesen, es lohnt sich. Ein bischen heisst es nun warten, aber bald geht es schon mit Leevi und Mona weiter im Folgeband "Herzturbulenzen"

⭐⭐⭐⭐

Kaufen könnt ihr hier auf Amazon

***********************************************************
Die Autorin:

Die Romantikautorin Josie Kju schreibt nicht nur Liebesromane, sie ist auch selbst über alle Maßen romantisch und verträumt. Dazu ist sie ein klitzekleines bisschen verrückt, eine reichliche Brise verpeilt, eine Portion flippig und treibt so ziemlich alle Lebewesen um sich herum mit ihrem Chaos in den Wahnsinn. 
Schreiben bringt Ordnung in ihren Kopf und ihr Leben. Sie schreibt überall, selbst in der Badewanne. In der ganzen Wohnung sind kleine Zettel mit genialen Ideen, Satzteilen und Szenen verteilt, die sie auf keinen Fall vergessen darf! Ideen, die sie im Stehen und Gehen überfallen und sofort festgehalten werden müssen. 
Josie Kju will unerkannt bleiben und nicht sagen, wer sie eigentlich ist. Vielleicht, weil sie im wahren Leben ganz anders ist - oder - vielleicht auch genau so wie Du sie eben kennengelernt hast. Wer weiß?

Quellen:
http://josie-kju.de/
www.amazon.de

Kommentare:

  1. Hey,

    Sehr schöne Rezension . Das Buch wandert direkt auf die WuLi ♥

    Liebe Grüße
    Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Freut mich, dass ich deine Wuli wachsen lassen konnte :)

      Löschen