Sonntag, 18. Juni 2017

~Rezension~ "Die 11 Gezeichneten" von Rose Snow


Das erste Buch der Sterne - Die 11 Gezeichneten von Rose Snow
********************************
Worum gehts?

Seit jeher liebt Stella die Sterne - ohne zu ahnen, wie tief ihre Verbindung zu ihnen tatsächlich ist. Das erkennt sie erst, als sie mit ihrem Zwillingsbruder Cas an eine geheimnisvolle Universität gelangt, auf die schon ihre Eltern gegangen sind. Kurz nach der Ankunft begegnet Stella dort dem selbstbewussten Cedric, der nicht nur der heißeste Typ an der Uni ist, sondern Stella auch viel zu schnell viel zu nahe kommt. Mit seiner unausstehlichen Art bringt er sie nicht nur aus dem Konzept, sondern sorgt auch für Ereignisse, die Stellas Zukunft tiefgreifend verändern.

**********************************

Meine Meinung:



Ich habe die Reihe "17 - Die Bücher der Erinnerung" von Rose Snow schon verschlungen.
Aber dieses Buch habe ich nicht nur verschlungen, sondern inhaliert.

Erste Zeilen:


Tausende Sterne funkelten am Nachthimmel. Ich stand auf der Hügelkuppe hinter unserem Haus und legte den Kopf in den Nacken, als ich versuchte, die gigantische Weite des Universums mit meinen Augen zu erfassen.

Ich liebe diese Geschichte um Stella und ihren Bruder Cas. Die beiden Charaktere waren mir
von Anfang an sehr sympathisch und ich war gespannt auf ihre Geschichte.
Rose Snow haben sie sehr lebendig werden lassen durch ihren tollen Schreibstil. Dieser hat mich locker und leicht durch die Seiten fliegen lassen. Ich hatte das Setting der Universität komplett vor Augen und konnte mir alles super vorstellen.

Auch die Story selbst war toll, wenn auch nicht unbedingt komplett neu, aber für mich haben die beiden Autorinnen das Thema super umgesetzt.


Auch das Cover ist schon wunderschön, ich mag die Farben. Der Klappentext hat mich gleich
angesprochen. Und so war ich froh, dass ich diese Geschichte lesen durfte.

Von mir gibts eine klare Leseempfehlung.

TB 328 Seiten 

Kaufen könnt ihr hier Amazon
*****************************
Die Autorinnen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen