Samstag, 20. Mai 2017

~Rezension~ Konfekt mit ZuckerKuss von Sandra Pulletz

Konfekt mit Zucker-Kuss von Sandra Pulletz
**********************************************************
Worum geht's?

Valentinstag – das Fest der Liebenden steht bevor, doch Valentinas Leidenschaft gilt allein der Konfiserie. Den Männern hat die Studentin längst abgeschworen, das Geschäft in dem kleinen Laden, in dem sie jobbt, um sich über Wasser zu halten, läuft schlecht und kaum jemand interessiert sich für das liebevoll von ihr kreierte Süßgebäck. Und als sei der ewig miesepetrige Chef nicht schon anstrengend genug, erlebt Valentina eine Enttäuschung nach der anderen. Doch dann steht sie plötzlich ihrem Traumprinzen gegenüber und das Happy End scheint mit einem Mal zum Greifen nah … Wendet sich Valentinas Leben schließlich doch noch zum Märchen? Und was hat es mit dem alten Mann mit dem auffälligen Hut auf sich?

**********************************************************
Meine Meinung:

Konfekt mit Zucker-Kuss ist mein erstes Buch von Sandra Pulletz. Das Cover ist sehr schön, auch wenn es recht schlicht ist.
Das Buch ist mit seinen 180 Seiten nicht allzu dick, aber es passiert soviel Schönes auf diesen Seiten.

Erste Zeilen:
"Valentina, was treibst du denn schon wieder? Vorne wartet Kundschaft auf dich!", rief Valentinas Chef verärgert nach hinten in die Küche des kleinen Coffeeshops.

Die Geschichte ist eine Liebesgeschichte, die mir sehr gut gefallen hat. Sie erzählt von einer jungen Frau, die ihre wahre Liebe noch nicht gefunden hat. Aber sie hat eine tolle Leidenschaft: Das Backen von kleinen Küchlein,  Cake Pops etc.. Und am liebsten würde sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen. Nebenbei würde sie gerne noch ihre grosse Liebe finden....alles Dinge die sich nicht so einfach realisieren lassen. 


Die Protagonisten sind toll, vor allem Milka ( beste Freundin und Mitbewohnerin von Valentina) gefällt mir sehr. Auch Valentina mit ihrer Leidenschaft habe ich irgendwie ins Herz geschlossen.

Sandra Pulletz hat einen tollen und lockeren Schreibstil. Die Seiten sind nur so dahin geflogen. Ganz besonders  gefallen hat mir, dass Sandra alles bis in kleinste Detail beschrieben hat. Zum Beispiel wie Valentina der Konfisserie nachgeht. Ich hatte gleich ein Bild von einem kleinem Cafe vor Augen, in den sie ihre kleinen Backsachen anbietet. Sehr schön :)


Eine tolle Liebesgeschichte, die man super zwischendurch lesen kann. Für alle Liebesroman-Leser eine tolle Geschichte.

Kaufen könnt ihr HIER
******************************************************************
Die Autorin:

Sandra Pulletz wurde 1981 in Graz (Österreich) geboren und lebt mit ihrer Familie auch heute noch dort. Bereits als Kind entstand der Traum, irgendwann Autorin zu werden.
Zurzeit schreibt sie hauptsächlich Jugendliteratur und Liebesgeschichten und arbeitet an verschiedenen Romanprojekten gleichzeitig. Auch so manche Kindergeschichte stammt aus ihrer Feder. Kurzgeschichten und Märchen schreibt die Autorin ebenfalls und veröffentlicht diese in Anthologien.
Wenn Sandra nicht gerade am Schreiben ist, experimentiert sie mit Gewürzen und Kräutern in der Küche, malt oder zeichnet gerne.

www.amazon.de

Kommentare:

  1. <3 Oh, freut mich zu lesen, dass dir die Geschichte gefallen hat! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sie war super schön :) Vielen Dank nochmal für dein Buch.

      Löschen