Freitag, 5. Mai 2017

~Rezension~ Barfuß durch die Nacht von Katie Kling


Worum geht's?

Er brachte mir Frühstück ans Bett und hinterließ mir kleine, liebevolle Notizen am Badezimmerspiegel. Wir gingen stundenlang am Fluss spazieren, lachten über Kleinigkeiten. Ich wusste Dinge über ihn, die keiner sonst erfuhr. Doch abends ging er in den Club und zog sich aus. Alkohol, Drogen und die anderen Frauen warteten auf ihn. Dadurch musste ich mir unangenehme Fragen stellen: Wie kann man jemandem helfen, der keine Hilfe möchte? Was war ich bereit, für eine neue Liebe zu geben, ohne mich selbst aufzugeben? Und würde ich die Grenze sehen, bevor ich sie überschritt?

____________________________________________________________________
Meine Meinung:

Es handelt sich hier um den Auftakt zur "Affections-Reihe" und ist das Debüt der Autorin.

Erste Zeilen:
*Dieser Morgen im Mai schien ein ganz normaler zu werden. Es war ein Montag und ich hatte grade zwei Wochen Urlaub hinter mir. Das Schrillen meines Weckers erschien mir daher unbarmherzig und gemein, ich nahme es regelrecht persönlich.* Pos33.

"Barfuß durch die Nacht" von Katie Kling ist in einem tollen Stil geschrieben. Ich konnte mich sofort auf die Story einlassen. Denn eigentlich wollte ich nur kurz reinlesen und dann war ich schon mit 9 Kapiteln durch. Der super Schreibstil hat mir da natürlich gut zugespielt. Es war locker flüssig und angenehm zu lesen. Pageturner-Alarm! Ich hatte sofort ein Bild vor Augen und das nicht nur vom Setting sondern auch von den Protas.


Dann wollen wir auch gleich mal zu den Protagonisten kommen. Mit ihnen hatte ich so meine kleinen
Problemchen. Rachel kam mir nicht vor wie über 20, sondern eher wie ein Teenager. Ihre Entscheidungen und Reaktionen sind mir nicht immer ganz schlüssig. Trotzdem fand ich schön zu sehen, wie sie sich von ihrer Mutter löst..... Ja ihre Mutter! Sie hätte ich am liebsten aus dem Buch heraus geholt. Sie ist total schrecklich. Ich kann da gut verstehen, dass Rachel sich von dort lösen möchte.

*Am ruhigsten war es gewesen, als meine Mutter am frühen Samstagabend in eine Trotzphase verfallen war und es meinem Vater gleichtat, indem sie nur noch schmollend vor sich hin brunnte.* Pos.390

Connor finde ich noch ziemlich blass geschrieben. Irgendwie fehlte mir ein bischen Hintergrundwissen. Warum ist er so? Warum tut er es? Aber!! Vielleicht werden wir das ja alles im zweiten Band erfahren!

*Meine Gedanken und Gefühle wanden sich, verdrehten sich gegenseitig, stellten mir Fallen.* Pos 1901

Für mich war das Buch sehr fesselnd aufgebaut. Man erfährt zuerst wie es Rachel zu Hause ergeht, was sie sonst so macht und bekommt ein gutes Bild von ihr und ihrer Familie.  Dann erfahren wir wie sie Connor kennen und lieben lernt. Natürlich darf in so einem Buch ein wenig Drama, ein wenig Spannung und auch wenig Erotik nicht fehlen. Das alles finden wir hier und es passt super in die Story ....... Und dann kommt das Ende.....nunja.. damit habe ich nun so gar nicht gerechnet. Aber lest selbst! :)

Der Autorin ist ein toller Auftakt zu ihrer Serie gelungen!
Ich freue mich jetzt auf den zweiten Band von Affections und kann euch nur sagen, ihr solltet "Barfuß durch die Nacht" lesen.

Kaufen könnt ihr es hier:
_____________________________________________________________________

Die Autorin:

Katie Kling wurde 1989 in Nordhessen geboren und wuchs im beschaulichen Sauerland auf. Bereits in der Grundschule begann sie mit dem Schreiben und durfte ihre Geschichten im Klassenzimmer vortragen oder aushängen. In ihrer Schulzeit war sie an vielen Schülerzeitungen und Theaterstücken beteiligt. Ihre seitenlangen Aufsätze in den Fächern Deutsch und Englisch waren bald berühmt-berüchtigt.
Nach dem Abitur entschied sie sich für ein Studium der Sozialwissenschaften in Trier und Bochum. Während ihres Praktikums in einer Personalabteilung schrieb sie zwei interne Hauszeitschriften und diverse Pressemitteilungen. Das Zeugnis bescheinigt ihr „ein besonderes Talent mit Worten umzugehen und Texte zu verfassen“.
Seit 2016 ist Katie Kling im schönen Berlin zu Hause. Sie arbeitet im Online Marketing und teilt sich das WG-Zimmer mit einem alten Teddybären. In ihrer Freizeit schreibt sie für ihren Blog und ihre Romane. „Barfuß durch die Nacht“ ist ihre erste Veröffentlichung und der Auftakt der Affections-Reihe.


Quelle: www.amazon.de
www.amrun-verlag.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen