Samstag, 25. Februar 2017

~Rezension~ Wir fliegen wenn wir fallen von Ava Reed


Wir fliegen wenn wir fallen von Ava Reed

***************************************************************
Inhalt:
Unsere Welt besteht aus vielen kleinen Wundern, wir nehmen uns nur zu selten Zeit für sie.
Eine Liste mit zehn Wünschen.
Ein letzter Wille.
Und zwei, die ihn gemeinsam erfüllen sollen.
Das ist die Geschichte von Yara und Noel
Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im
Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten ...
So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod
hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara.
Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die
Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment
an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen,
begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend
verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben
und die Liebe fangen gerade erst an.
********************************************************************
Meine Meinung:
Erstmal vielen Dank, liebe Ava, dass ich für dich dein neuestes Buch lesen durfte.

Erste Zeilen:
Ich möchte meine Erinnerungen verbrennen. Ich möchte sie nehmen, zusammenknüllen oder zerreißen, es ist mir egal, und sie mit allem, was mir geblieben ist, in Asche verwandeln.
Seite 1

Das Cover ist wunderschön. Es hat soviele kleine Details, die auch in der Geschichte
vorkommen. Die Farben passen so toll zusammen. Ich liebe es einfach. Wenn man nun
den Schutzumschlag abnimmt, erscheint darunter nochmal ein superschönes Cover.
Die Schrift finde ich auch super schön und es passt so wunderbar. Auch die einzelnen
Abschnitte sind wunderbar gestaltet mit viel Liebe zum Detail.

Die Geschichte erzählt wie sich zwei, die sich eigentlich nicht leiden können, auf
eine Reise begeben. Auf dieser Reise sollen sie 10 Wünsche von einer Liste erfüllen, was
beide vor eine grosse Aufgabe stellt. Und Ava schafft es, dass ich gleich mit auf die
Reise genommen wurde. Der Einstieg ist mir super einfach gefallen, denn man ist gleich mittendrin.

Die Protagonisten sind hier Yara und Noel und beide sind großartig. Yara ist mir von
Anfang an symphatisch. Sie ist eine starke Persönlichkeit, wenn sie es auch erst selber
rausfinden muss.

Noel ist Anfangs undurchsichtig, launisch und wirkt unnahbar. Aber auch er hat einen tollen
Charakter und ist toll beschrieben.

Erzählt wird die Story immer abwechseln von Yara und von Noel. Man bekommt also
von beiden immer die komplette Gefühlswelt mit, das hilft um zu verstehen.

Es war mir eine Ehre die Beiden auf ihre Reise begleiten und ihnen beim Wachsen zu sehen zu dürfen.

Der Schreibstil von Ava ist einfach toll, wie auch in ihren anderen Büchern, die ich
gelesen habe. Er ist angenehm und flüssig zu lesen. Ava versteht es immer wieder
die richtigen Worte zu finden, dass einem die Geschichte nahe geht und bewegt.
Ava schreibt mit viel Gefühl und Liebe, einfach fantastisch.

Wir fliegen wenn wir fallen ist ein Buch über Liebe, Freundschaft, Trauer, Vergebung,
das Leben!! Eine wunderbare Geschichte, die einen mitnimmt und am Ende nicht mehr loslässt.

5/5*****

Eine ganz klare Leseempfehlung!
*************************************************************
Format: Kindle Edition 14,99€
Dateigröße: 2623 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten 16,95€
Verlag: Ueberreuter Verlag; Auflage: 1 (17. Februar 2017)



  • ISBN-10: 3764170727
  • ISBN-13: 978-3764170721
    ASIN: B01N0OYYQI
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre

    ****************************************************************
    Die Autorin:
    Ava Reed lebt gemeinsam mit ihrem Freund im schönen Frankfurt am Main, wo sie gerade ihr Lehramtsexamen macht. Zur Entspannung liest sie ein gutes Buch oder geht mit ihrer Kamera durch die Stadt. Das Schreiben hat sie schon früh für sich entdeckt und während des Studiums endlich ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. Mit „Spiegelsplitter“ verfasste sie ihren ersten eigenen Roman. Mittlerweile arbeitet sie an zahlreichen romantisch-fantastischen Geschichten.

    Kommentare:

    1. Hallo Kerstin!

      Das Buch steht ohnehin schon auf meiner Wunschliste und nun nach deiner schönen, begeisterten Rezi möchte ich es nur noch mehr haben! :) Das Buch sieht wirklich toll aus, ich habe mich auch direkt in das Covermotiv verliebt und die Geschichte klingt echt super toll! <3

      Liebe Grüße
      Laura

      AntwortenLöschen
    2. Huhu :) Das Buch ist wirklich echt schön. Aber mir haben auch die For Good und Mondprinzessin von Ava schon super gefallen.. Aber dieses hier toppt die zwei nochmal :) lg Kerstin

      AntwortenLöschen