Montag, 23. Januar 2017

~Rezension~ Love and Confess von Colleen Hoover


--------------------------------------------
Inhalt:
Große Gefühle & Geheimnisse
Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in
 Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz,
den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines
 Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen
 Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit
 wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichten anderer Menschen für seine
 Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist . . .
------------------------------------------------------
OMG - Wie macht Colleen Hoover das nur immer wieder??? Das war so toll!!
Ich muss sagen, dass ich das Buch nicht aufgrund vom Cover oder
vom Klappentext gekauft haben, sondern einfach weil es von
Colleen Hoover ist :) Alle anderen Bücher, die ich bisher gelesen haben, waren so toll, dass ich auch dieses lesen musste. Aber ..... das Cover gefällt mir trotzdem super, es passt.
Auch der Klappentext sind sehr vielsprechend. Und ich wurde nicht enttäuscht!!
Alles fängt an mit dem Prolog, der 5 Jahre zuvor spielt.
Da hatte ich das erste Mal schon einen Kloß im Hals. Hier bekommt man einen kurzen Einblick in Auburns Leben mit 15.

"Ich werde dich immer lieben, Auburn", flüstert er an meinen Mund.
"Selbst dann noch, wenn ich es nicht mehr kann. (Seite 16, Adam)

Jahre später geht Auburns Geschichte weiter. Sie trifft Owen und verliebt sich in ihn. Auch anders herum scheint es so zu sein. Doch beide haben Geheimnisse, die man als Leser erst sehr spät erfährt. Man kann es erahnen, vermuten. Als beide Geheimnisse raus sind, ist da immer noch ein Geheimnis, von dem nur Owen weiss. Dieses erfährt man aber als Leser erst ganz zum Schluss.
Es bleibt also während des ganzen Buches spannend.
Die beiden Charaktere sind toll und ich mag beide total gerne. Auch die Nebencharaktere werden der Geschichte gerecht, auch wenn ich nicht alle mochte. Aber es muss ja auch immer welche geben, die einen nerven oder kopfschüttelnd zurück lassen :)
Love and Confess wird abwechselnd aus der Sicht von Auburn und Owen erzählt.
Das machte es mir als Leser leicht sich gut vorzustellen, was grade passiert,
was gefühlt wird usw. Da Colleen Hoovers Schreibstil für mich einfach fantastisch ist, habe ich auch dieses Buch in zwei Tagen durch gelesen.
Die Autorin schafft es auch hier wieder die Storry lebendig werden zu lassen, indem sie kleine aber feine Nuancen reinbringt. Was das ist, werde ich nicht verraten :)

Bewertung 5/5 *****
--------------------------------------------------------------
Print
978-3-423-74012-8
12,95 € [D]

-------------------------------------------------------------
Die Autorin:
Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt ›Weil ich Layken liebe‹, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der ›New York Times‹. Mittlerweile hat sie auch in Deutschland die SPIEGEL-Bestsellerliste erobert. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden,
verfügt Colleen Hoover weltweit über eine riesengroße Fangemeinde.
Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.

Quelle:  www.dtv.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen