Dienstag, 18. Juli 2017

Gemeinsam Lesen am 18.07.2017


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von SchlunzenBücher. Dabei soll man immer das Buch vorstellen, dass man aktuell liest. Dabei gibt es 3 Fragen, die jede Woche gestellt werden und eine, die immer wechselt

Welches Buch liest du grade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese im Moment "Herz über Board - Mein Sommer mit Jonah" von Sina Müller.
Und ich bin auf Seite 253


Worum gehts?

Kann ein Sommer dein Leben verändern? 
Lin hofft genau das, als sie von ihrem Freund betrogen wird und deshalb nach Sardinien flüchtet. Als Animateurin will sie alles vergessen - vor allem Männer. Bis sie Jonah kennenlernt und sich in ihn verliebt. Während ihm sein Ruf als Aufreißer vorauseilt, lernt Lin eine ganz andere Seite an ihm kennen. Hin und hergerissen zwischen ihrer Angst, erneut verletzt zu werden und der Hoffnung auf den Sommer ihres Lebens, stellt sie sich die alles entscheidende Frage: Kann sie ihm tatsächlich vertrauen?
Band 2 der Dilogie, „Mein Winter mit Lin“, erscheint 2017.

Montag, 17. Juli 2017

~Rezension~ Die Krankheitensammlerin von Kia Kahawa



Worum gehts?

Fiona würde gerne ein sorgenfreies Leben führen, doch das Schicksal scheint nicht auf ihrer Seite zu sein. Nachdem schon vor Jahren Depressionen, Selbstwertprobleme und körperliche Belastungen von ihr Besitz ergriffen haben, wird ihre ungewöhnliche Sammlung ergänzt: Sie hat eine kranke Schilddrüse. 
Bevor es noch schlimmer kommen kann, entscheidet sie, ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen und ihr Leben radikal zu wenden. Pünktlich zum neuen Jahr soll alles anders werden.

Doch Fionas Wandel wird ihr von Freunden, Familie und Kollegen nicht erleichtert. Im Gegenteil: Keiner hält es für nötig, die junge Frau zu unterstützen, 
sodass sie sich selbst helfen muss, um ihre Pläne durchzusetzen. Koste es, was es wolle.

*******************************************************************

Privat mit Thalea Storm



Privat mit Thalea Storm ist eine Aktion von Das Buch zum Film in der ihr mich und die Autorin Thalea Storm näher kennenlernen könnt. Jede Woche gibts ein neues Thema.

Diese Woche lautet das Thema: 

In welcher Epoche hättest du gerne gelebt?

Hmm schwierige Frage, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich am liebsten im Hier und Jetzt bleibe. Es gibt zwar einige Epochen, die aufgrund verschiedener Aspekte interessant wären. 
Aber ich würde eher gern mal von außen zuschauen und alles dort beobachten. Leben würde ich dort nicht wollen. Nachher lande ich noch auf dem Scheiterhaufen oder ähnliches ;) 

Weitere Beiträge findet ihr hier



Sonntag, 16. Juli 2017

~Rezension~ Rock my Dreams von Jamie Shaw


Worum gehts?

Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!

Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …

*********************************************************************************

Das Wort zum Sonntag - Habe ich ein Lieblingstier?

Das Wort zum Sonntag wurde von der lieben Stefanie ins Leben gerufen.
Ihren Blog findet ihr HIER.


Jeden Sonntag gibt's eine Frage für uns, die nicht unbedingt etwas mit Büchern etc. zu tun haben.
Also lasst euch einfach überraschen!!


Heutiges Thema:
Lieblingstier

Früher in meinen ersten Wohnungen hatte ich immer Katzen. Mittlerweile nicht mehr. Ich weiß gar nicht genau warum nicht mehr.  
Jetzt haben wir einen Labrador namens Meilo. Er ist ein herzensgutes Tier. 
Aber ich kann jetzt nicht wirklich sagen, dass ich ein Lieblingstier habe. 
Aber wenn ich was nennen, dann Katzen und Hunde. 

Ich kann euch eher erzählen, welche Tiere ich nicht mag :)

Fische im Meer....die mag ich gar nicht, wenn sie da so rumschwimmen, wo ich schwimmen möchte.
Schlangen, Mäuse und Ratten sind auch nicht meins. 

Und habt ihr ein Lieblingstier?

Freitag, 14. Juli 2017

~Rezension~ Me, without Words von Kira Minttu

Worum gehts?

»Es ist nicht das, was da gerade passiert ist. Es ist ja eigentlich nichts passiert. Es ist das, von dem ich mir wünsche, dass es passiert wäre.«

Es ist dieses Gefühl, verlorenzugehen. Es ist das Schweigen, das über allem liegt, es sind die unausgesprochenen Worte, die im Raum hängen und die Juli am liebsten herunterschlagen und ihren Eltern in die versteinerten Gesichter werfen würde. Es sind die Erwartungen, die sie hinter den Kerzen zu erkennen glaubt, die ihr Freund Levin angezündet hat, und es ist die Freundschaft zu ihrer besten Freundin, die an den Rändern auszufransen scheint. Es sind all diese Gründe, aus denen Juli mit dem Gedanken spielt, sich auf jemanden einzulassen, dessen Absichten sie nicht zu durchschauen vermag …

"Me, without Words" ist der zweite Teil der Reihe "Stay Tuned". 
Die einzelnen Titel sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

******************************************************************************

Mittwoch, 12. Juli 2017

~Rezension~ Ascheregen / Ascheblüte von Kim Leopold

Ich habe jetzt "Ascheregen" von Kim Leopold gelesen. Mein Buch hat noch das alte Cover und auch noch den alten Namen Meredith. 

Mittlerweile ist das Buch unter dem neuen Titel "Ascheblüte" im Amrun-Verlag erschienen.
Hier ist die Protagonistin nun nicht mehr Meredith sondern Lilien, wie auch im ersten Band "Liliennächte"   Die Geschichte ist aber dieselbe geblieben.

Es handelt sich hier um den 2ten Band der How to be Happy - Reihe. 
*******************************************************
Worum gehts?

Vor fast zwei Jahren hat Ash New York verlassen und ist nach Toronto gezogen, um dort sein Glück zu finden. Seine Geschichte hat er in einem Buch verarbeitet, das zum Bestseller geworden ist. Seitdem leidet er an einer Schreibblockade und bringt nichts Neues zustande. Als sein Verlag in Gestalt von Camille einen neuen Roman fordert, bucht er spontan ein Ticket nach Irland, um das zu tun, was er am besten kann: Davonlaufen.

Camille bekommt die Chance ihres Lebens: Um sich einen Job im Lektorat zu sichern, soll sie Ash zu einem neuen Buch überreden. Als er ein Ticket nach Irland bucht, folgt sie ihm kurzerhand. Denn nur mit seiner Hilfe kann sie sich aus ihrer persönlichen Hölle befreien.